Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Kredit nach der Probezeit ist der früheste Zeitpunkt, um auf faire Kreditchancen hoffen zu dürfen. Trotzdem gilt die Probezeit nicht als einziger potenzieller Stolperstein auf dem Weg zur Kreditbewilligung. Erhalten Sie nachfolgend alle wichtigen Informationen, damit Ihr Kreditwunsch in Erfüllung geht.

Kredit nach der Probezeit – Qualität des Arbeitsvertrages

Während der Probezeit schießt sich ein Darlehen in Eigenverantwortlichkeit praktisch automatisch aus. Während der Probezeit kann der Arbeitgeber, aber auch der Arbeitnehmer, das Arbeitsverhältnis jederzeit beenden. Sinn der Probezeit ist es festzustellen, ob eine längerfristige Zusammenarbeit für beide Seiten in Betracht kommt. Leider ist damit, nach dem gültigen Arbeitsrecht, nicht automatisch die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis verbunden.

Mündet die Probezeit in ein zeitlich befristetes Arbeitsverhältnis, kann keines Falls von einem einfachen Kredit nach der Probezeit ausgegangen werden. Die zeitliche Befristung garantiert nur für einen begrenzten Zeitraum, meistens für sechs Monate, ein sicheres Einkommen. Mit einem Sechsmonatsvertrag kann höchstens ein kleiner Dispokredit realistisch sein. Ratenkreditverträge werden üblicherweise mindestens über eine Laufzeit von 12 Monaten geschlossen. Die früheste Chance, auf einen Ratenkredit trotz Zeitvertrag, besteht damit vielfach erst, wenn der Vertrag verlängert wird.

Bei verlängerten Zeitverträgen wären sechs Monate Vertragslaufzeit eher unüblich. Die meisten „Kettenzeitverträge“ werden immer um 12 Monate verlängert. Chancen auf einen regulären Ratenkredit bestehen bei 12 Monaten aber auch nur, wenn passend zur Vertragsverlängerung beantragt würde. Das Gehalt wird rückwirkend bezahlt. Sogar im Fall der Nichtverlängerung könnte damit noch die letzte Rate, bei einer Laufzeit von 12 Monaten, bezahlt werden.

Antrags- und Kreditbedingungen genauer lesen

Kreditinstitute sind an solventen Kreditnehmern interessiert. Welche Zielgruppe eine Bank als solvent ansieht, wer ausgeschlossen wird, ist zumeist auf den ersten Blick erkennbar. Ob es zu Problemen beim Kredit nach der Probezeit kommen kann, lässt sich in den Antrags- bzw. Vertragsbedingungen nachlesen. Wen ein Kreditinstitut zulässt und wen nicht, entscheidet die Bank uneingeschränkt allein. Dabei wiegt das Benachteiligungsverbot oder die Diskriminierung einer bestimmten Gruppe geringer, als die Vertragsfreiheit. Ein Anrecht auf einen Kredit hat somit niemand. Nicht selten sind sogar ganze Arbeitnehmergruppen ausgeschlossen.

Viele Kreditinstitute schließen generell zeitlich befristete Arbeitnehmer aus. Genauer die Bedingungen zu lesen lohnt sich außerdem für Leiharbeiter und Verheiratete. Leiharbeiter akzeptieren viele Kreditinstitute nicht, da auch ein Dauerarbeitsverhältnis bei einem Verleiher, als zu unsicher gilt. Verheiratete müssen zwar nicht generell um ihre Kreditwürdigkeit fürchten. – Aber, ab einer bestimmten Summe, kann der Ehepartner zur Unterschrift gefordert werden. Typisch wäre für diesen Fall der Kredit oberhalb von 10.000 Euro.

Eine weitere Hürde, für den Kredit nach der Probezeit, lauert durch das oft sehr niedrige Einstiegsgehalt. Arbeitnehmer, die lange bei einem Unternehmen beschäftigt sind, erhalten deutlich mehr Geld für die gleiche Arbeit. Die Lebenshaltungskosten, damit das pfändungsfreie Einkommen, sind jedoch für alle gleich. Für junge Familien mit Kindern, wenn der Hauptverdiener neu in seinem Job ist, kann die Überwindung der Pfändungsfreigrenzen schwierig werden.

Probleme bei der Kreditvergabe überwinden – Lösungsoptionen

Die Auswüchse bei Kettenzeitverträgen sind erschreckend. Immer wieder greifen die Medien das Thema auf. Sie berichten sogar von „Staatsdienern“, die 18 Jahre lang im Zeitvertrag gefangen waren. Dabei sollte doch gerade der Staat, auf allen Ebenen, mit gutem Beispiel vorangehen. Lösbar wäre das Problem, mit dem Kredit nach der Probezeit und Kettenzeitvertrag, durch einen solventen Bürgen.

Nach mehreren Verlängerungen darf davon ausgegangen werden, dass der Arbeitgeber grundsätzlich mit der Leistung zufrieden ist. Eine Garantie der Verlängerung gibt es zwar nicht. Trotzdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass beim nächsten Stichtag alles vorbei ist, nicht hoch. Für den Bürgen wäre die Bürgschaftsübernahme, beispielsweise zum Autokauf, kein unüberschaubares Risiko. Zur Not könnte das Auto außerdem wieder verkauft werden.

Eine andere Alternative, einen Kredit nach der Probezeit trotz Risikofaktoren zu erhalten, bieten Vermittler und Kreditportale. Einen seriösen Rahmen, um Anleger auf den Kredit von privat anzusprechen, haben Smava und Auxmoney geschaffen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage