Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Das Angebot für einen Kredit in 48 Stunden ist nicht neu. In der Vergangenheit bezog sich die Werbung zumeist auf die vorläufige Kreditzusage eines Vermittlers. Neu ist es allerdings, dass ein regulärer Ratenkredit, innerhalb von 48 Stunden, gemessen ab der Online-Beantragung, real verfügbar sein kann. Aller relevanten Informationen zum aktuell schnellsten Ratenkreditangebot haben wir für Sie gesammelt.

Kredit in 48 Stunden – schnell langfristig finanzieren

Onlinekreditangebote wurden bisher immer von der ID-Prüfung ausgebremst. Einen Kredit in fünf Minuten zu finden und die Sofortzusage zu erhalten, war leicht möglich. Anschließend musste der Kreditkunde, für die günstigen Direktdarlehen, etwas Zeit mitbringen. Der Gesetzgeber schreibt die ID-Prüfung vor. Ein Kreditantrag darf nur persönlich gestellt werden. Bisher war es nur dem Mitarbeiter der Post oder dem Angestellten einer Bankfiliale möglich, die Prüfung durchzuführen. Nötig sind dazu das persönliche Erscheinen des Antragsstellers und die Kontrolle über den Ausweis.

Ein Kredit in 48 Stunden – vom Onlineantrag bis zum Geldeingang gemessen – war damit von vornherein ausgeschlossen. Mindestens einen Tag benötigt die Post, den Antrag im ID-Verfahren zu überbringen. Mindestens einen Tag benötigt die Kreditprüfung und einen weiteren Tag der Überweisungsweg. Unter optimalen Voraussetzungen war damit, zumindest theoretisch, ein Onlinekredit in drei Tagen möglich. In nur 48 Stunden tatsächlich über das Geld verfügen zu können, schloss sich kategorisch aus.

Alternativen für dringende Finanzierungswünsche boten nur der Dispo und der Rahmenkredit. Damit waren, zumindest für einen kurzen Zeitraum, die teuren Dispozinsen oder eine Zahlungsverspätung nicht vermeidbar. Als realistisches Zeitfenster, für den Sofortkredit aus dem Internet, galten etwa sieben Werktage. Erst seit Mitte 2014 gibt es eine Alternative zum Warten. Erste Anbieter, wie die swkbank, haben die neue ID-Prüfung über Web-ID eingeführt. Damit wird jetzt die Antragsstellung beim Sofortkredit, mit einem seriösen Bankversprechen auf einen Kredit in 48 Stunden, real.

Ratenkredit in 48 Stunden – so geht es

Das Verfahren zur Online-ID-Prüfung kann nicht automatisch durchgeführt werden. Der neue Personalausweis ist damit, zumindest aktuell im September 2014, nicht der Zugangscode zum Ratenkredit in 48 Stunden. Die persönliche Antragstellung wird erst durch die Sichtkontrolle eines Menschen rechtssicher nachweisbar. Ins „virtuelle Wohnzimmer“ kommt ein Mitarbeiter von Web-ID via Videotelefonie. Dazu könnte beispielsweise Skype genutzt werden.

Die Information, wen der Mitarbeiter zur ID-Prüfung anrufen soll, erhält er über den Onlinekreditantrag. Kreditinteressenten, die das neue Verfahren nutzen möchten, geben es bei Ihrem Antrag an. Das Kreditinstitut leitet die Information an das Prüfungsunternehmen weiter. Web-ID ruft per Videotelefon an. Der Mitarbeiter führt durch das genaue Verfahren. Dabei prüft er den Personalausweis. Er wird einfach vor das Smartphone oder die Web-Cam gehalten. Neben den Ausweisdaten sieht er selbstverständlich auch das Lichtbild des Antragsstellers und den Antragssteller selbst. So es ihm möglich, die persönliche Kreditbeantragung zu prüfen.

Anschließend meldet Web-ID alle Informationen an die kreditgebende Bank weiter. Nun darf es, verzögerungsfrei, online weitergehen. Innerhalb eines Tages ist die Kreditprüfung durch den Anbieter möglich. Ein weiterer Werktag wird für den Überweisungsweg eingeplant. Die meisten Kreditinstitute buchen mindestens einmal am Tag. Der Kredit in 48 Stunden auf dem Konto ist damit ein erfüllbares Werbeversprechen eines modernen Onlineanbieters.

Schnelle Kreditauszahlung – auch bei schlechter Bonität?

Es ist zu erwarten, dass sich das neue Web-ID-Verfahren bei regulären Kreditwünschen zeitnah durchsetzt. Eher unwahrscheinlich ist der Kredit in 48 Stunden auch weiterhin bei schlechter Bonität. Die Kreditprüfung, beim regulären Sofortkredit, kann nur so schnell erfolgen, da sie automatisiert im vereinfachten Verfahren abläuft.

Ein Darlehen bei schlechtem Score oder mit negativer Schufa kann so nicht bewilligt werden. Bearbeitet wird der Kreditantrag über die Einzelfallprüfung. Die Kreditprüfung muss, anhand der eingereichten Beweismittel beweisen, dass die reale Bonität zur Kreditvergabe geben ist. Beim realen Kredit ohne Schufa ist es dazu sogar notwendig, ein Dokument amtlich beglaubigen zu lassen.

Ohne Schufa bleibt der Kredit in 48 Stunden wahrscheinlich auch zukünftig ein Wunschtraum, den die Werbetexter gern bedienen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage