Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Dem Gedanken, einen Kredit für die Reise aufzunehmen, stehen die meisten kritisch gegenüber. Dabei sind die Vorbehalte keineswegs immer berechtigt. Bei Urlaubsreisen bietet die Darlehensaufnahme Sparpotenziale, die besonders für Familien mit Kindern überhaupt erst einen Urlaub ermöglichen. – Aber auch andere gute Gründe können den Reisekredit verantwortbar machen.

Kredit für die Reise – Sparangebote der Reisegesellschaften

Nicht jeder, der gern verreisen möchte, ist gut beraten, sich dafür zu verschulden. Die Fahrt und den Aufenthalt muss sich der Reisende leisten können. Wer sich finanziell nur gerade über Wasser hält, der verzichtet lieber auf den Urlaub. Die Alternative wäre, anschließend unter den Raten zu stöhnen und auf viele Annehmlichkeiten im Alltag verzichten zu müssen. Dafür zu leiden, ist keine Reise wert. Trotzdem gibt es gute Gründe dafür, einen Kredit für die Reise aufzunehmen.

Ein guter Grund ist der Familienurlaub. Eltern mit Kindern können nur in der Hochsaison in den Urlaub fahren. Die Schulferien bestimmen den Termin. Sich mit der Familie auf ein Last-Minute-Abenteuer einzulassen, ist ebenfalls nicht anzuraten. Echte Last-Minute-Angebote sind oft nur Einzelplätze. In dem engen Zeitfenster Flug- und Hotelrestplätze für die gesamte Familie, in einem kinderfreundlichen Hotel zu finden, ist reines Glücksspiel. Sich darauf verlassen, dass es planmäßig klappt, kann niemand. Die einzige Sparmöglichkeit, die Familien real bei ihrer Urlaubsplanung bleibt, ist an die sofortige Liquidität gebunden.

Sonderaktionen, um das Geschäft zu beleben, bieten Reiseveranstalter für Familien in der Hauptsaison, nur in sehr begrenztem Umfang an. Oft sind es nur wenige Plätze, die mit 30 Prozent oder sogar 50 Prozent Nachlass, ausgeschrieben werden. Eine Chance auf die begehrten Plätze haben nur Familien, die sofort buchen und zahlen können. Zunächst sorgt der Dispo für die nötige Liquidität, anschließend wird auf einen zinsgünstigen Kleinkredit mit kurzer Laufzeit umgeschuldet. Angesichts des hohen Preisnachlasses sind die Zinskosten für die Finanzierung, fast zu vernachlässigen.

Sprachreise – in jedem Alter eine gute Zukunftsinvestition

Bildung ist ein hohes Gut. Ohne, die ständige Auffrischung vorhandenen Wissens und den Erwerb neuer Qualifikationen, bleiben die Karrierechancen begrenzt. Sprachreisen zu unternehmen, ein Semester im Ausland zu verbringen, wird zunehmend zur grundsätzlichen Vorbedingung der Karriere. Die globale Arbeitswelt setzt voraus, sich in unterschiedlichen Sprachen sicher verständigen zu können.

Ein Kredit für die Reise lässt sich, für eine qualitativ hochwertige Sprachreise, kaum verhindern. Drei Wochen Sprachschule für Geschäftsleute – Auslandsaufenthalt, Sprachunterricht und anschließender allgemein anerkannter Sprachprüfung – kosten etwa 6.000 Euro – 8.000 Euro. Noch nicht im Preis inbegriffen sind die Mahlzeiten und das Taschengeld. Bei Fernreisen müssen häufig sogar die Flüge, sowie alle Transfers zusätzlich bezahlt werden. Trotzdem zahlt sich die Kreditaufnahme für die zusätzliche Qualifikation aus. Der Job wird sicherer, neue berufliche Perspektiven erschließen sich. Deutschland gehört bekanntlich zu den größten Exportländern der Welt.

Sinnvoll ist die Investition in eine Sprachreise nicht nur für Erwachsene. Schülerreisen in fremde Länder, mit Aufenthalt in einer Gastfamilie, werden schon für 10-Jährige angeboten. Die Sprachreise ins europäische Ausland kostet für drei Wochen etwa 2.500 Euro. Finanziert werden könnte der Aufenthalt für den Nachwuchs über einen Kleinkredit. Belohnt werden die Eltern durch die Leistungssteigerung ihres Kindes in der Fremdsprache. Mindestens eine Note nach oben, das ist nach einem Sprachaufenthalt kein Kunststück mehr.

Kredit für die Reise – das passende Angebot finden

Welches Darlehen für die Reise geeignet erscheint, hängt vom tatsächlichen Finanzierungsbedarf, der persönlichen Bonität und den Rückzahlungsmöglichkeiten ab. Empfehlenswert ist die Suche nach einem Kredit für die Reise über einen Kreditvergleich. Im Rahmen der Kleinkredite, beispielsweise 2.500 Euro für die Schülerreise, sind besonders zinsgünstige Angebote zu entdecken.

Die Schülerreise dürfte mit einer maximalen Laufzeit von 36 Monaten zum bonitätsunabhängigen effektiven Jahreszins von 1,99 Prozent finanziert werden. Möchte sich der leitende Angestellte auf die Sprachreise begeben, sucht er oft nach einem Kredit mit schneller Rückzahlung. Die erforderlichen 6.000 Euro Kredit für die Reise könnte er, bei ausreichender Bonität, Laufzeit 12 Monate, zu 1,98 Prozent Effektivzins finanzieren.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage