Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Mit kleinen und größeren Operationen können moderne Ärzte die Lebensqualität verbessern. Leider muss dafür häufig selbst gezahlt werden. Ein Kredit für die OP wird nachgefragt. Worauf dabei zu achten ist, wann Zinsfallen lauern, haben wir für Sie zusammengestellt.

Kredit für die OP – mehr Lebensqualität

Modernen Gesellschaftsformen fehlt es oft an der Zeit, die inneren Werte eines Menschen zunächst kennenzulernen, bevor ein Gesamtbild geprägt wird. Alles muss schnell gehen, der erste Eindruck entscheidet. Die visuelle Ästhetik durch gesunde Zähne, eine gute Figur und andere äußere Merkmale prägt die Alltagsentscheidungen. Von dem ersten Eindruck, den ein neuer Gesprächspartner gewinnt, hängt vieles ab. Ist der Eindruck positiv, entwickelt sich das Gespräch weiter. Private und geschäftliche Verbindungen werden aufgebaut.

Ist bereits der optische Eindruck negativ, wendet sich der potenzielle Gesprächspartner ab. Schlimmsten Falls vermeidet er sogar die Kontaktaufnahme ganz. Mit dem Kredit für die OP erhoffen sich zunehmend mehr Menschen, die ersten Hürden überwinden zu können. Sie versprechen sich berufliche und private Vorteile durch den Eingriff. Als Vorbilder für die Ansprüche an den eigenen Körper dienen oft Personen, die im Rampenlicht stehen. Schauspieler oder Sänger, die ihren Erfolg zum großen Teil ihrem Aussehen zu verdanken haben.

Die Natur hat leider nicht jeden mit einem Aussehen gesegnet, das den Wertvorstellungen des Selbstbildes entspricht. Das Gefühl, nicht immer sofort anzukommen, hat große Auswirkungen auf die Lebensqualität. Gesellschaftlicher und geschäftlicher Erfolg bleiben aus. Die innere Stärke schwindet. Empfundene Unzulänglichkeiten drücken auf die Seele. Zum Schluss ändert sich sogar der Charakter. Es geht die persönliche Ausstrahlung, die aus dem Inneren kommt, zunehmend verloren.

Zufriedenheit durch die OP herstellen – aber wie finanzieren?

Mit dem Kredit für die OP wird ein Ventil für den seelischen Leidensdruck gesucht. Moderne Operateure vollbringen kleine und größere Wunder. Besonders im Fokus stehen die Zähne. Ein natürliches und schönes Zahnbild zu erhalten ist längst keine Frage der technischen Möglichkeiten mehr, sondern eine Frage des Geldes. Außerdem soll die Substanz gesunder Zähne möglichst geschont werden. Einen fehlenden Zahn durch eine Brücke zu ersetzen, verstümmelt mindestens zwei weitere Zähne.

Die Lösung des Problems wäre ein Zahnimplantat. Doch die Kosten für einen Zahn übersteigen zumeist die Möglichkeiten der Haushaltskasse. Nicht ob eine OP Abhilfe schaffen kann, sondern wie der Eingriff finanziert wird, rückt in den Mittelpunkt des Interesses. Ein erstes Angebot, den Kredit für die OP zu gewähren, findet sich in diesem Fall zumeist schon beim Zahnarzt. Spezialanbieter werben um die Gunst solventer Kreditnehmer.

Ganz ähnliche Angebote finden sich auch in den Praxen der Schönheitschirurgen. Eine ganze Finanzindustrie hat die Operation als lukrative Quelle zur Darlehensvergabe entdeckt. Geworben wird mit einer zinslosen Finanzierung für sechs Monate. Anschließend müssen allerdings Zinsen gezahlt werden. Wirklich günstig und empfehlenswert sind die Darlehensangebote, wenn nur einige hundert Euro fehlen, um den Eingriff durchführen zu lassen. Geht es um eine größere OP und die längerfristige Finanzierung zeigt der Kreditvergleich die Schattenseiten des Spezialangebotes.

Kreditvergleich – Kredit für die OP

Spätestens ab einer Laufzeit von 24 Monaten werden Spezialanbieter teuer. Würden beispielsweise 2.000 Euro für die OP auf 24 Monate finanziert, berechnet der Kreditrechner für den Spezialkredit 6,90 Prozent Effektivzins. Die Finanzierungskosten belaufen sich bei diesem Zinssatz auf 160 Euro. Würde bequem auf 36 Monate finanziert wären es sogar 8,90 Prozent. In diesem Fall wären 304 Euro Zinslast zu tragen.

Der Kreditvergleich mit einem Kleinkredit aus dem Internet hilft beim Sparen. Würden 2.000 Euro OP-Kredit mit einer Laufzeit von 12 – 36 Monaten finanziert fordert die Bank nur 1,99 Prozent effektiven Jahreszins. Bei einer Laufzeit von 24 Monaten entstehen 41,34 Euro Zinskosten. Wäre der 2000 Euro Kredit für die OP auf 36 Monate finanziert, müssten 61,39 Euro gezahlt werden. Gespart würden durch den einfachen und schnellen Kreditvergleich im Netz 242,61 Euro.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage