Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Kredit für Lebzeitbeamte kann mit Privilegien ausgestattet sein. Trotzdem finden Beamte, die ihre Ernennung auf Lebenszeit erhalten haben, nicht immer die günstigste Finanzierung, über ein Spezialangebot. Die Situation einmal näher zu betrachten, Vor- und Nachteile der Spezialangebote zu benennen, leistet der Beitrag.

Kredit für Lebzeitbeamte – warum die privilegierte Kreditvergabe?

Der Status, als Beamter auf Lebenszeit berufen zu sein, bringt viele Vorteile mit sich. Der deutsche Staat gilt als solventer Arbeitgeber. Seine Besoldungszahlungen kommen jeden Monat fast auf die Minute genau auf dem Konto an. Außerdem zahlt der Staat seine Beamten, im Vergleich zu Mitarbeitern privater Unternehmen in ähnlicher Position, geradezu fürstlich. Bereits die offizielle Pension, von durchschnittlich 2850 Euro monatlich für Beamte zeigt, wie hoch das aktive Einkommen sein muss. Im Vergleich dazu ist die durchschnittliche Rente mit 854 Euro im Monat gerade zu kläglich.

Ebenso wichtig, für die privilegierte Vergabe beim Kredit für Lebzeitbeamte ist, neben dem hohen Einkommen bis zum Ableben, die Unkündbarkeit. Die größten Risiken moderner Kreditbewertungen stellen Arbeitslosigkeit und Krankheit dar. Ein Blick auf die Statistiken der Agentur für Arbeit genügt, um die Veränderungen der Erwerbsbiografien zu beweisen. Kaum jemand bleibt, so wie es im vergangenen Jahrhundert noch üblich war, ein Leben lang beim gleichen Arbeitgeber beschäftigt. Außerdem nimmt der Leistungsdruck auf den Einzelnen immer weiter zu. Immer mehr Menschen sind im zunehmenden Alter real nur noch vermindert arbeitsfähig.

Eine angemessene Rente erhalten sie trotzdem nicht. Oft endet das Arbeitsleben mit ALG 2. Diese Risiken kennen Lebzeitbeamte nicht. Ihr Lebensunterhalt, ganz egal was auch immer kommt, ist bis ans Lebensende gesichert. Sogar die Hinterbliebenen versorgt der Staat, im direkten Vergleich zur privaten Wirtschaft, außerordentlich gut. Bei einem solventen Kreditnehmer, der gegen alle gewöhnlichen Lebensrisiken abgesichert ist, wird ein zinsgünstiger privilegierter Kredit für Lebzeitbeamte zur Selbstverständlichkeit.

Spezialangebot oder bonitätsabhängiges Darlehen für alle?

Solvente Kreditnehmer sind umworben. Neben, den allen zugänglichen Finanzierungsangeboten, dürfen Lebzeitbeamte außerdem auf den sogenannten Beamtenkredit zugreifen. Beamtenkredite können von Versicherungsgesellschaften oder Spezialbanken stammen. Zugriff auf diese Darlehensmöglichkeit haben nur Beamte und andere Mitarbeiter öffentlicher Arbeitgeber. Auf den ersten Blick sind die Zinsofferten der Anbieter allerdings nicht spektakulär.

Der Kredit für Lebzeitbeamte eines Spezialanbieters oder einer Versicherung bewegt sich etwa auf dem aktuellen Zinsniveau. Interessant wird es allerdings, wenn die Zinssätze bei überlangen Laufzeiten verglichen werden. Oberhalb von 84 Monaten Laufzeit werden allgemein zugängliche Darlehen sprunghaft teurer. Bei 120 Monaten Laufzeit wären die aktuellen Angebote für alle, etwa mit dem Zinsniveau beim durchschnittlichen Dispo vergleichbar. Anders ist es bei den Spezialangeboten. Sie gehen in der Laufzeit sogar noch deutlich über die 120 Monate, für allgemeine Konsumentendarlehen, hinaus. Trotzdem bleiben die Zinsen auf bezahlbarem Level.

Vorteile bringt das Spezialangebot daher bei besonders langfristigen Finanzierungswünschen. Etwas genauer müssen die Kreditinteressenten trotzdem gelesen werden. Beispielsweise ERGO berechnet, trotz gültigem Urteil gegen Kreditinstitute, gemäß Internetangebot vom Oktober 2014, noch immer zwei Prozent Bearbeitungsgebühren. Ob das rechtens ist, kann nur ein Anwalt beantworten. Außerdem fällt der Kreditvergleich bedeutend schwerer, als bei gewöhnlichen Konsumentendarlehen. Die Hilfestellung eines seriösen Vermittlers kann sich, beim Kredit für Lebzeitbeamte über Spezialangebote, auszahlen.

Regulärer Konsumentenkredit für Lebzeitbeamte – Zinsvergleich

Günstige Zinsangebote für Beamte lassen sich nicht unbedingt bei den bonitätsunabhängigen Zinsen finden. Lebzeitbeamte gehören zu den wenigen privilegierten Kreditnehmern, deren Bonität so hoch ist, dass der günstige Einstiegszins realistisch sein könnte.

Für den Kreditvergleich sind daher die Zahlen des repräsentativen Beispiels nur wenig aussagefähig. Eine unverbindliche Kreditvoranfrage, bei einem Anbieter mit günstigem Einstiegszins wäre zu empfehlen.

Manuell zu vergleichen kostet leider viel Zeit. Einfacher wäre es, wie auch beim Spezialangebot, den Kredit für Lebzeitbeamte durch einen seriösen Vermittler vergleichen zu lassen. Mit nur einer unverbindlichen Darlehensanfrage, bei beispielsweise Dr. Klein, könnten sowohl die Spezialangebote als auch reguläre Kreditangebote verglichen werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage