Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ist es bei Ihnen an der Zeit, über einen Kredit für die Küche nachzudenken? Die aktuellen Leitzinsen regen zum Konsum an. Innovative Küchenideen verleiten zum Träumen. Mit Finanzierungen, unterschiedlichen Küchenmodellen, Sparmöglichkeiten und Dingen, die dem Rotstift nicht erliegen dürfen, haben wir uns für Sie auseinandergesetzt.

Kredit für die Küche – moderne Küchenausstattung

Moderne Küchenzeilen umrunden die Kochinsel in der Mitte des Raumes. Aus amerikanischen Filmen und vielleicht aus dem Nachbarhaus sind diese Küchenlandschaften bekannt. Gezielte Platzausnutzung schafft Raum für effizientes Arbeiten. Die moderne Küche verändert sich, seit etwa 20 Jahren, in Richtung professioneller Zweckorientiertheit. Statt verspielter Fronten spricht diese Form der Küchenausstattung vor allem durch glatte Flächen und Edelstahlelemente an. Eine leichte Erhaltung der Hygiene, ohne großen „Putzaufwand“, ist garantiert.

Ein Kredit für die Küche, im modernen amerikanischen Stil, sind große Summen und lange Laufzeiten gefragt. Ausgestattet werden moderne Küchenträume mit besten professionellen und semiprofessionellen Einbaugeräten. Gespart wird bei den Geräten, im Vergleich zur Gastronomieausstattung, nicht an der Qualität, sondern höchstens an der Größe. Zum Preistreiber wird vor allem die Verlegung der Versorgungs- und Entsorgungsanschlüsse in die Mitte des Raumes.

Ab etwa 25.000 Euro Investitionssumme können solche großzügigen modernen Küchenausstattungen das Haus zieren. Sinnvoll eingesetzt werden könnte ein eingezahlter Bausparvertrag für diese Investition. Extra dafür einen Bausparvertrag abzuschließen, ist allerdings nicht anzuraten. Der Kreditvergleich im Internet bietet Finanzierungsmöglichkeiten ab 4,69 Prozent bonitätsunabhängigen Jahreszins an. Würden 25.000 Euro Kredit für die Küche auf 60 Monate finanziert, berechnet der Vergleichsrechner die monatliche Rate mit 467,12 Euro. Insgesamt würden für die Finanzierung 3.027,40 Euro Zinsen gezahlt.

Die Küche als Begegnungsstätte – Landhausstil schafft Ambiente

Als zeitlos modern sprechen Landhausküchen vor allem Familien mit Kindern an. Die Küche im Landhausstil ist kein rein zweckorientierter Arbeitsplatz. Viel Echtholz und verspielte Formen vermitteln den Eindruck wohnlicher Wärme und Geborgenheit. Das effiziente Kochen, die zweckorientierte Geräteausstattung und die Wohnlichkeit werden vereint. Landhausküchen erfüllen damit unbemerkt ihren Sinn als Begegnungsstätte für die ganze Familie. Sie sind hygienisch sauberer Kochbereich, Bastel- und Esszimmer, aber auch gemütliche Lese- und Besucherecke in einem.

Ab etwa 12.500 Euro Investitionskapital kann eine vollwertige Landhausküche das Ambiente des Hauses oder der Wohnung verschönen. Die Verlegung der Versorgungs- und Entsorgungsanschlüsse ist zumeist überflüssig. Lediglich an die Raumgröße sind Mindestanforderungen gestellt. Der Landhausstil blüht mit steigendem Platzangebot, das nicht mit Möbeln zugestellt ist, förmlich auf.

Der Kredit für die Küche im Landhausstil wäre optimal mit einer kürzeren oder mittleren Laufzeit bemessen. Aktuell würden, bei einer Laufzeit von 48 Monaten, 4,94 Prozent effektiver angeboten. Auf 36 Monate finanziert wären 4,75 Prozent bonitätsunabhängiger effektiver Jahreszins das Spitzenangebot. In diesem Fall würde die monatliche Rate 372,67 Euro lauten und 916,23 Euro Finanzierungskosten würden berechnet.

Küche als Sparmodell – Heimwerkerlösung

Nicht immer stehen die Wünsche und Träume im Einklang zu den Finanzierungsmöglichkeiten. Grundsätzlich nicht gespart werden darf bei der Küchenausstattung an der Qualität der Einbaugeräte. Nur Markenware ist der Garant für eine lange Lebensdauer und hohe Energieeffizienz. Stehen allerdings nur 3.000 Euro Kredit für die Küche zur Verfügung, können Heimwerker leicht sparen, ohne auf Qualität zu verzichten.

Statt einer vorgefertigten Küchenzeile wird nur Material gekauft. Einen Schrank aus gutem Material herzustellen ist kein Hexenwerk. Lediglich auf gute Qualität bei den Scharnieren und Arbeitsplatten müsste geachtet werden, damit hinterher auch alles schön aussieht. Unzulänglichkeiten an der Tischlerplatte lassen sich verstecken oder durch schlichte Spachtelmasse ausgleichen.

Besonders günstig sind außerdem die Zinsen zur Finanzierung der Küche im Selbstbau. Würden 3.000 Euro Kredit für die Küche aufgenommen, wäre ein Darlehen zum effektiven Jahreszins von 1,99 Prozent möglich. Finanziert werden dürfte, um die Haushaltskasse zu schonen, in bis zu 36 Monatsraten zu je 85,89 Euro. Insgesamt würde die neue Küche nur 92,08 Euro Finanzierungskosten verursachen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage