Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Hilfestellung bei der Planung großer Feierlichkeiten, wie der Heirat, geben Eventmanager und Hochzeitsplaner. – Aber, nicht nur die Hochzeitfeier, sondern auch der Kredit für die Hochzeit sollte gut geplant sein. Mit den Schwierigkeiten und Lösungsoptionen, einer seriös geplanten Finanzierung der Feierlichkeiten, setzt sich der Beitrag auseinander.

Kredit für die Hochzeit – traditionelle Hochzeitsfeier planen

Der Wunsch traditionell, mit allen Vorfeierlichkeiten Hochzeit zu halten, beflügelt junge Paare dazu, ein außergewöhnliches Fest auszurichten. Wird traditionell geheiratet, beginnen die Feierlichkeiten bereits Tage vor dem eigentlichen Gang zum Traualtar. Traditionell findet das Kränzen der Braut mehrere Tage vor der Eheschließung statt. Es leitet den Festakt ein. Der Bräutigam im Münsterland muss, etwa zur selben Zeit, um seine Hosen bangen. Als Zeichen dafür, dass er von nun an nicht mehr „die Hosen an hat“, wird sie verbrannt und zu Grabe getragen.

Wird richtig geplant, muss der Kredit für die Hochzeit diese Nebenschauplätze der Vorfeierlichkeiten erfassen, damit es hinterher nicht knapp wird. Mag das Kränzen der Braut oft nur mit einem „Kaffeeklatsch“ abzuhandeln sein, so wird es für den Bräutigam erstmals teuer. Die Beisetzungszeremonie der Hose findet traditionell vor großem Publikum statt. Der Bräutigam zahlt die gesamte Zeche. Tags drauf gehen Braut und Bräutigam getrennten Feierlichkeiten nach. Es wird mit den engen Freunden der Junggesellenabschied gefeiert. Zwischen 500 und 1.000 Euro für diesen Abend sollten sich die Brautleute mindestens einstecken.

Das ist jedoch nur „Kleingeld“, im Vergleich zum Polterabend. Besonders auf dem Land, wo noch jeder jeden kennt, kommt oft das halbe Dorf zur Feier. Am Morgen nach dem Polterabend haben viele Brautleute bereits 5.000 Euro und mehr ausgegeben. Es warten jedoch noch die standesamtliche Trauung und einige Tage später die kirchliche Hochzeit. Standesamtlich wird zumeist nur im kleinen Kreis geheiratet. Zur „kleinen Hochzeitsfeier“ kommen nur wenige geladene Gäste. Trotzdem wollen auch die gut bewirtet sein.

Viele Gäste kommen erst am Tag der kirchlichen Trauung in den Genuss, das Brautpaar gebührend im Ehestand zu empfangen. Zum Hauptereignis erscheinen nicht selten bis zu 500 Gäste. Etwa 25.000 Euro wird die Rechnung für diesen schönsten Abend des Lebens lauten.

Unsicherheiten für die Finanzierung

Treten junge Paare in den Bund der Ehe ein, ist die Bonität beim Kredit für die Hochzeit zumeist kein Problem. Heute wird später geheiratet als früher. Vorher kümmern sich die Brautleute zunächst um ihre Karriere. Erst, wenn beide sicher im Berufsleben stehen, soll der nächste Schritt getan werden. Eigene Kinder sind ebenfalls noch nicht zu berücksichtigen. Wird der Kredit gemeinsam beantragt kann, bei durchschnittlichem Einkommen und ohne Vorschulden, von einem leichten Bewilligungsverfahren ausgegangen werden.

Schwierig ist es hingegen, den Darlehensbedarf richtig zu bemessen. Es muss alles sicher bezahlbar bleiben. Außerdem wären, beim Saal, der Musik und dem Catering von Vorkasse auszugehen. – Darüber hinaus das Geld für die Hochzeitsreise nicht vergessen. Die Kosten zu addieren, den Kredit für die Hochzeit in dieser Höhe zu beantragen, wird der Sache trotzdem nicht gerecht.

Die Gäste bringen nicht nur gute Laune mit. Sie tragen ebenfalls mit ihren Geschenken dazu bei, die Kosten der Hochzeit auszubalancieren. Ein realistischer Geschenkwert von etwa 50 Euro pro Person fließt ins Budget zurück. Allerdings ist unklar, ob sich jeder Gast diese Summe auch leisten wird oder ob Sachgeschenke gekauft wurden.

Flexibilität beim Ratenkredit – Kredit für die Hochzeit

Die Gastgeschenke sind der größte Unsicherheitsfaktor für die Finanzierung der Hochzeit. Vorher zu fragen, Geld- oder Sachgeschenk, wäre unschicklich. Ausgleichbar ist die Unsicherheit durch flexible Rückzahlungsoptionen beim Ratenkredit. Gesetzlich vorgeschrieben wäre nur das Recht zur vorzeitigen vollständigen Darlehensablösung.

Mehrere Direktbanken räumen darüber hinaus die Möglichkeiten zur kostenlosen Sondertilgung in beliebiger Höhe ein. Genau diese Rückzahlungsoption muss ein Kredit für die Hochzeit enthalten. So darf zunächst sehr großzügig finanziert werden. Unverbrauchtes Geld und „Einnahmen“ aus der Hochzeit fließen später als Sondertilgung zurück. Für viele Paare bleibt am Ende nur ein kleiner Restkredit zur Zahlung übrig.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage