Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Suchen Sie nach einem Kredit für den Gebrauchtwagenkauf? Das Händlerangebot muss, auch wenn es zinsgünstig klingen mag, nicht unbedingt preiswert sein. Verglichen werden sollten die Kreditangebote online, aber auch die möglichen Kreditmodelle gehören auf den Prüfstand.

Worauf zu achten ist, warum sich für den Gebrauchtfahrzeugkauf ein Schlussratenkredit nicht empfiehlt, lesen Sie im Beitrag.

Kredit für den Gebrauchtwagenkauf – Kreditangebote prüfen

Sich für den Kauf eines guten gebrauchten Autos zu entscheiden, kann sehr vernünftig sein. Gespart wird vor allem den langsameren Wertverlust des Fahrzeugs. Nur in den ersten zwei bis drei Jahren verliert das Auto überproportional viel Wert. Trotzdem sind junge Gebrauchte technisch auf dem neuesten Stand und arbeiten zuverlässig. Für das erste Jahr nach dem Kauf muss der Händler sogar eine Garantie geben. Der doch recht hohe Preis für einen guten Gebrauchtwagen ist damit gerechtfertigt. Den Gebrauchtwagenkauf zu finanzieren gehört zum Standardangebot jedes guten Autohändlers.

Allerdings unterscheiden sich die Angebote beim Kredit für den Gebrauchtwagenkauf deutlich von Neufahrzeugfinanzierungen. Die berühmte Finanzierung zum Nulltarif, die ist fast nicht für den Gebrauchtwagenkauf zu entdecken. Lediglich an Autos, die höchstens ein Jahr sind, klebt manchmal noch der Null-Prozent-Sticker. Für ältere Fahrzeuge müssen vom ersten Moment an Zinsen gezahlt werden. Aktuell wären kosten beispielsweise VW-Finanzierungen, abhängig vom Fahrzeugalter, zwischen 4,90 – 6,90 Prozent effektiven Jahreszins. Möglich wäre es, einen Schlussratenkredit oder einen Ratenkredit mit gleichbleibenden Raten abzuschließen.

Online sieht es beim Schlussratenkredit leider ebenfalls nicht viel zinsgünstiger aus. Bei 36 Monaten Laufzeit kostet der Schlussratenkredit online aktuell 5,99 Prozent Effektivzins. Trotzdem locken die „günstigen“ laufenden Raten zum Abschluss eines Schlussratenkredites. Als Kredit für den Gebrauchtwagenkauf ist leider zumeist nur ein einfacher Schlussratenkredit möglich. Die Fahrzeugrückgabe wird ausgeschlossen, eine Weiterfinanzierungsgarantie für die Schlussrate kann nicht gegeben werden.

Kreditvergleich – gleichbleibende Raten oder Schlussratenkredit

Bezahlbare laufende Ratenhöhen sind selbstverständlich wichtig. „Erkauft“ werden kann die kleinere Monatsrate durch den Schlussratenkredit zum Gebrauchtwagenkauf. Der Kreditvergleich über gleiche Zinssätze, zwischen einem Schlussratenkredit und einem Ratenkredit mit gleichbleibenden Ratenhöhen, ist nicht leicht. Ohne einen Taschenrechner sind die Mehrkosten nicht zu erkennen. Beispielhaft an einer Finanzierungssumme von 12.500 Euro mit 36 Monaten Laufzeit werden die Mehrkosten deutlich. Würde zu 5,99 Prozent mit gleichbleibenden Raten finanziert, belaufen sich die Zinskosten auf 2.872 Euro. Die monatliche Ratenhöhe berechnet der Vergleichsrechner mit 427 Euro.

Der gleiche Betrag, wieder zu 5,99 Prozent Effektivzins auf 36 Monate und Schlussrate 6.250 Euro, finanziert kostet 3.200 Euro Finanzierungskosten. Insgesamt wäre der Schlussratenkredit um 328 Euro teurer – und die Abschlussrate muss ebenfalls neu finanziert werden. Dafür wären aber 270 Euro monatliche Ratenzahlung deutlich einfacher zu tragen. Trotzdem ist der Schlussratenkredit nicht die einzige Möglichkeit, hohe Ratenzahlungen in die Schranken zu weisen. Statt später auf eine Anschlussfinanzierung zu hoffen, wäre es sinnvoller, gleich eine etwas längere Laufzeit abzuschließen.

Über den Kreditvergleich könnte eine Finanzierung zum bonitätsunabhängigen effektiven Jahreszins von 3,29 Prozent wahrgenommen werden. Die Finanzierungskosten, bei 12.500 Euro Gebrauchtwagenkredit, auf 48 Monate finanziert, gibt der Kreditrechner mit 1.206 Euro an. Gegenüber dem Schlussratenkredit würden damit 1994 Euro beim Kredit für den Gebrauchtwagenkauf gespart. Trotzdem bleibt die monatliche Ratenzahlung im gewünschten Rahmen. Sie würde in diesem Zahlenbeispiel 278,01 Euro monatlich betragen.

Gebrauchtwagenkauf – unklare Bonitätslage

Nicht jeder, der ein gebrauchtes Fahrzeug erwerben möchte, ist ausreichend kreditwürdig, um frei den Anbieter wählen zu dürfen. In diesem Fall wäre der Schlussratenkredit, wie er vielleicht durch einen Bürgen beim Autohändler möglich wäre, riskant. Ohne garantierte Anschlussfinanzierung kann die Schlussrate den Kredit für den Gebrauchtwagenkauf zum finanziellen Disaster werden lassen.

Der Fahrzeugwert unterschreitet, bei Fälligkeit der Schlussrate, deutlich den Beleihungswert des Fahrzeugs. Etwa 40 Prozent der Finanzierungssumme der Anschlussfinanzierung basieren allein auf der Bonität des Antragstellers. Besser als keine Anschlussfinanzierung zu finden, wäre es gleich mit gleichbleibenden Raten abzuschließen. Professionelle Hilfestellung, damit der Kredit für den Gebrauchtwagenkauf vom Händler nicht die einzige Option ist, könnten Vermittler bieten.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage