Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Eine gute Bonität zur Kreditvergabe kann nicht jeder Kreditinteressent nachweisen. Besonders problematisch wird es, wenn die Schufa einen Negativ-Vermerk enthält. Mit den wichtigsten Fragen, rund ums Darlehen mit negativer Schufa haben wir uns auseinandergesetzt. Erfahren Sie, wer Kreditchancen hat, worauf zu achten ist und welches Kreditangebot das höchste Risikopotenzial einräumt.

Darlehen mit negativer Schufa – schnelle Kreditlösung?

Die negative Schufa führt automatisch zur Kreditverweigerung bei allen regulären Kreditanbietern. Der Grund dafür liegt in den modernen Kreditbewertungsverfahren. Statt der manuellen Kreditprüfung des Kreditwunsches fragt der Sachbearbeiter nur noch den Score ab. Ist der Score schlecht, davon darf bei negativer Schufa ausgegangen werden, erfolgt die automatische Kreditablehnung. Die Suche nach einem „zeitgemäß“ schnellen Kredit wird daher, bei negativer Schufa, immer erfolglos bleiben.

Darlehen mit negativer Schufa haben überhaupt nur Bewilligungschancen, wenn das Kreditinstitut die Chance zur Prüfung des Einzelfalls einräumt. Bei einer Kreditprüfung, wie vor 20 Jahren, zieht der Sachbearbeiter noch die Schufa. Außerdem lässt er sich Belege, als Beweismittel der sicheren Rückzahlungsfähigkeit vorlegen. Bewilligungsfähig sind, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nur Kreditwünsche, wenn die Bonität zur Kreditvergabe sicher nachweisbar ist.

Bonitätsprüfung – wer hat Kreditchancen?

Hoffnungen auf eine Darlehensvergabe mit negativer Schufa dürfen sich nur Menschen machen, die nicht überschuldet sind. Ebenso führen harte negative Schufa-Merkmale zur grundsätzlichen Kreditablehnung. Mit einem harten Negativmerkmal oder realer Überschuldung bleibt nur der Kredit vom Pfandleihhaus als seriöses Kreditangebot übrig.

Ein Darlehen mit negativer Schufa, mit der „Brechstange“ erzwingen zu wollen, endet in den Fängen unseriös arbeitender Vermittler. Nur, wer seriös seine Kreditwürdigkeit und sichere Rückzahlungsfähigkeit nachweist, hat reale Kreditaussichten.

Kreditprüfung mit negativer Schufa – Bankkredit

Die Einzelfallprüfung ist die Chance, die persönliche Kreditwürdigkeit nachzuweisen. Im Einzelfall ist es möglich, eine negative Schufa zu widerlegen. Der entscheidende Unterschied zum Risikokredit einer Bank aus Deutschland und dem Auslandsdarlehen ohne Schufa ist die Schufa-Einsicht. Durch den Schufa-Auszug kann der Sachbearbeiter erkennen, ob die Schuld beglichen wurde oder nicht. Bei harten Negativmerkmalen, beispielsweise der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, bestehen weder beim Kredit aus Deutschland noch beim Auslandsbankkredit Bewilligungschancen.

Ob ein hartes Negativmerkmal vorliegt, erkennt der Sachbearbeiter der Auslandsbank über das öffentliche Schuldnerverzeichnis. Das erhöhte Risiko eines noch nicht erledigten Eintrags kompensiert die Auslandsbank durch die Reduzierung auf ein Standardangebot. Die Finanzierungsangebote ohne Schufa sind daher auf einen Kleinkredit, in Höhe von 3.500 Euro oder 5.000 Euro, begrenzt. Nur trotz Schufa lassen sich, den Nachweis einer ausreichenden Bonität vorausgesetzt, flexiblere Finanzierungen auf die Beine stellen.

Entscheidend, damit der Bonitätsnachweis für das Darlehen mit negativer Schufa über eine Bank gelingt, ist der sozialversicherungspflichtige Arbeitsplatz. Das Arbeitsverhältnis muss auf Dauer geschlossen und außerhalb der Probezeit sein. Für den Auslandskredit muss es mindestens seit 12 Monaten bestehen, beim Kredit aus Deutschland reicht zumeist schon sechs Monate Betriebszugehörigkeit. Das Arbeitseinkommen muss die Möglichkeit zur Pfändbarkeit bieten. Eine aktuelle Pfändung liegt trotzdem nicht vor.

Risiken durch eventuelle Inkasso-Unternehmen oder reale Zahlungsunfähigkeit schließen Kreditbanken zumeist durch die Einsicht der Kontoauszüge aus.

Kredit von privat – „fast“ unbeschränktes Kreditrisiko

Ein Darlehen in schwierigen Fällen von privat zu erhalten, ist keine vorübergehende Mode. Der Erfolg der großen Kreditportale Smava und Auxmoney begründet sich auf seriösen Lösungen für schwierige finanzielle Angelegenheiten. Ein Darlehen mit negativer Schufa von Kreditinstituten ist nur real, wenn die gesetzlichen Vorgaben zur sicheren Kreditvergabe zweifelsfrei erfüllt werden.

In schwierigen Fällen gelingt dieser Nachweis leider nicht immer. Anders ist es beim Kredit von privat. Im Vorfeld sorgen die Kreditportale dafür, dass nur seriöse Kreditgesuche veröffentlicht werden können. Damit ist ein Darlehen mit einem harten Negativmerkmal, zum Schutz der Anleger, ausgeschlossen.

Erlaubt das gewählte Portal die Veröffentlichung, entscheiden private Anleger frei darüber, wem sie ein Darlehen mit negativer Schufa bewilligen möchten. Hilfreich ist der „kurze Dienstweg für vertrauensbildende Rückfragen. Entscheidend sind der Gesamteindruck der Anleger, der voreingestellte Zinssatz und die Möglichkeit zur Risikoteilung im Gebotsverfahren.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage