Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Darlehen für Freiberufler stehen nicht automatisch unter einem schlechten Stern. Unterschiede bei der Risikobewertung sind dennoch erkennbar. Die Kreditvergabe ist nicht ganz so einfach, wie für abhängig beschäftigte Arbeitnehmer. Außerdem ist nicht jede freiberufliche Tätigkeit gleichermaßen anerkannt.

Darlehen für Freiberufler – nicht immer problematisch

Ein Darlehen für Freiberufler ist nicht so leicht zu sichern, wie für abhängig Beschäftigte. Trotzdem kommt es in gesellschaftlich angesehenen freien Berufen nicht zwingend zu Bewilligungsproblemen. Beispielsweise der Berufsstand Ärzte, Steuerberater oder Rechtsanwälte genießt, neben dem hohen gesellschaftlichen Ansehen, meist auch eine gute Bonität. Der Weg zur Bank ist für einen niedergelassenen Hausarzt daher nicht problematischer, als für einen leitenden Angestellten.

Das Einkommen der Praxis ist in der Regel sehr konstant. Junge Ärzte, die ihre Praxis gerade erst frisch übernommen haben, blicken in eine rosige Zukunft. Viele niedergelassene Ärzte planen, bis 2020 ihre Praxis aufzugeben. Nachfolger sind nicht in Sicht. Die Patienten werden sich, gerade in ländlichen Bereichen, auf weite Anfahrten zu den verbliebenen Hausärzten einstellen müssen. Die zu erwartende Ärzteknappheit ist geradezu ein Garant dafür, dass eine neue oder übernommene Praxis zum wirtschaftlichen Erfolg wird.

Ganz ähnlich sind die Aussichten beim Darlehen für Freiberufler, wenn auf die Rechtsanwälte und Steuerberater geblickt wird. Auf die Phase der Anstellung folgt zumeist die Aufnahme in eine Sozietät. Anwälte verschiedener Fachrichtungen unter einem Dach garantieren den Zustrom der Klienten und reduzieren die Kosten einer freiberuflichen Selbstständigkeit enorm. Es wird nicht jeder Anwalt oder Steuerberater zum Millionär. – Doch ein sicheres und auskömmliches Einkommen, mit dem ein Kredit bedienbar ist, kann fast garantiert werden. Die Kreditvergabe aus allen Quellen des modernen Kreditsystems ist für diese Gruppe der Freiberufler eher unkompliziert.

Probleme beim Kredit für Freiberufler

Grundsätzlich muss der Kreditsachbearbeiter, bei jedem Darlehen für Selbstständige und Freiberufler, die Vorgaben aus Basel und § 18 Kreditwesengesetz im Auge behalten. Freiberufler aller Berufsstände verdienen zwar oft gut, trotzdem wird kein gleichmäßiges Einkommen erzielt. Einkommensicherheit lässt sich, von auftragsbezogenem Einkommen oder provisionsabhängigem Einkommen nur schwer nachweisen.

Das Auf und Ab der Einnahmen führt in vielen freien Berufen daher zu Kreditengpässen. Besonders betroffen können freie Handelsvertreter sein, aber auch Architekten oder Versicherungsmakler. Vertrauen gewinnen die Kreditinstitute zu diesen Freiberuflern oft erst, wenn auf eine lange, erfolgreiche Selbstständigkeit verwiesen werden kann. Steuern zu zahlen, ist im Hinblick auf eine Kreditvergabe, sogar eine sehr förderliche Investition.

Beispielsweise Barclaycard nimmt sich dem Kredit für Freiberufler besonders an. Zur Kreditsicherung sind keine umfangreichen Beweismittel oder gar Bürgschaften notwendig. Eingereicht werden müssen, zum Nachweis der erfolgreichen freiberuflichen Tätigkeit, die Einkommenssteuerbescheide der letzten Jahre. Der ausgewiesene und versteuerte Gewinn macht eine Kreditvergabe möglich. Dabei verspricht Barclaycard, dass das Darlehen für Freiberufler nicht teurer ist, als für abhängig Beschäftigte.

Kredithürden umschiffen – Kreditsuche für freiberuflich Tätige

Die Darlehensanfrage bei Spezialfinanzierern kann eine gute Möglichkeit sein, um als Freiberufler ein Darlehen für größere Investitionen zu finden. Für Freiberufler in Heilberufen wäre es beispielsweise die deutsche Apotheker- und Ärztebank eG (apobank). Der Spezialfinanzierer ist genossenschaftlich orientiert und bietet Speziallösungen für Darlehenswünsche, an die sich gewöhnliche Banken nicht heranwagen.

Ein weiterer Ansprechpartner, wenn es Probleme bei der Finanzierung gibt, sind etablierte Kreditvermittler. Große Vermittlungsgesellschaften, wie beispielsweise Bon-Kredit, verfügen über viel Erfahrung. Sie bewerben sogar ausdrücklich die Hilfestellung für Selbstständige und Freiberufler, die Probleme bei Kreditvergaben haben. Mit einem Online-Antrag lassen sich, über einen großen Vermittler, alle Kreditchancen vorprüfen. Ist das Ergebnis der Kreditvoranfrage unbefriedigend, es kommt kein Kreditvertrag zustande, war der Kreditversuch zumindest kostenlos.

Einen besonderen Stellenwert hat der Kredit von privaten Investoren beim Darlehen für Freiberufler. Seriös, soll den allgemeinen Medienberichten geglaubt werden, arbeiten vor allem die großen Portale. Smava und Auxmoney sind seit Jahren ein fester Bestandteil des Kreditmarktes für Problemkreditvergaben. Ein Darlehen für Freiberufler ist auf den Marktplätzen für private Kreditvergaben kein Außenseiter. Durch die Veränderungen in der Kreditlandschaft (Eurokrise) gehört der Kredit von privat für Freiberufler zu den beliebtesten Finanzierungsangeboten.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage