Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Etwa 80 Prozent aller Autos werden auf Kredit gekauft. Doch, welcher Bankkredit für den Autokauf ist der geeignete. Die Kreditoptionen für Ihren Fahrzeugkauf haben wir für Sie zusammengefasst und erklären, worauf es ankommt.

Bankkredit für den Autokauf – Angebotsvielfalt

Nur 20 Prozent aller Autokäufer zahlen den Fahrzeugkauf aus den Ersparnissen. Die große Mehrheit benötigt einen Bankkredit für den Autokauf. Bei so großem Bedarf lassen die Marktangebote nicht lange auf sich warten. Die Finanzierung kann, von der Hausbank, der Bank des Händlers oder einer Direktbank, stammen.

Außerdem bearbeiten verschiedene Fahrzeugleasinggesellschaften den Markt. So groß wie die Auswahl der unterschiedlichen Finanzierer ist auch die Produktpalette der Finanzierungsangebote.

Ein Fahrzeug kann über einen klassischen Ratenkredit, einen Schlussratenkredit oder durch anfängliches Leasing und späterem Kauf zum Restwert erworben werden. Die Schlussratenkreditangebote sind außerdem noch zusätzlich unterteilt.

Es kann gewählt werden zwischen einem einfachen Schlussratenkredit, einer zwei Wege oder sogar drei Wege Finanzierung. Außerdem bieten die meisten Finanzierer mittlerweile sogar den Kredit zum Autokauf ohne Anzahlung an.

Bei einer so großen Angebotsvielfalt fällt die Wahl des passenden Kreditangebotes oft schwer. Als recht teuer ausgeschlossen werden kann, das Privatleasing. Privatleasing war nur interessant, solange es noch keinen Bankkredit für den Autokauf ohne Anzahlung gab.

Kreditwahl – bedarfsorientiert entscheiden

Der Kauf eines Fahrzeugs ist keine „Entscheidung fürs Leben“. Üblich ist der Fahrzeugwechsel etwa alle zwei bis fünf Jahre. Nur die „alte Familienkutsche“ schafft es länger, ihren Platz in der Garage zu behaupten. Das Erstfahrzeug, das täglich weite Stecken zurücklegen muss und nicht ausfallen darf, wird viel früher ausgetauscht. Wer es sich leisten kann, der trennt sich davon, noch bevor Reparaturen den Fahrzeugverkauf erschweren.

Wird der Bankkredit für den Autokauf für das Erstfahrzeug benötigt, ist die Wahl eines Schlussratenkredites meist die beste Lösung. Zum Fälligkeitszeitpunkt der Schlussrate wird das Fahrzeug in Zahlung gegeben. Der Händler löst den Kredit ab. Steht die Entscheidung noch nicht sicher fest, ist es ratsam, eine drei Wege Finanzierung für den Autokauf zu wählen. In diesem Fall bleiben alle Wege offen. Die Schlussrate darf abgelöst werden, wird weiterfinanziert, oder der Händler muss das Fahrzeug zurücknehmen.

Unklug ist es einen einfachen Schlussratenkredit abzuschließen, wenn beim Kauf klar ist, dass das Fahrzeug lange Zeit genutzt werden soll. Eine Anschlussfinanzierung ist nicht immer leicht zu finden. Die Schlussrate kann zum Problem werden. Besser ist es in diesem Fall einen Bankkredit für den Autokauf mit gleichbleibender Ratenhöhe zu wählen. Die Ratenhöhe kann durch eine passend gewählte Laufzeit der finanziellen Leistungsfähigkeit angepasst werden.

Kreditanbieter zum Autokauf

Das erste Kreditangebot für die Fahrzeugfinanzierung stammt in den meisten Fällen vom Autohändler. Die Händlerfinanzierung ist auch die einige Möglichkeit, einen drei Wege Schlussratenkredit zu beantragen. Mit der Option der Fahrzeugrücknahme währe jede Bank überfordert. Interessant an den Kreditangeboten der Händler sind außerdem die Finanzierungszinsen. Neue und junge gebrauchte Autos lassen sich häufig zum Nulltarif kreditieren.

Trotzdem darf auf einen Vergleich der Kreditangebote nicht verzichtet werden. Für Barzahler locken die Autohäuser häufig mit einem Preisnachlass von bis zu 20 Prozent. Die Kosteneinsparung durch die Zinsfreiheit kann, bei den allgemein niedrigen Zinssätzen, schnell ein schlechtes Geschäft für den Käufer werden. Online lassen sich Alternativangebote nicht nur als „normaler“ Ratenkredit entdecken. Auch ein Schlussratenkredit wird online angeboten. Optional darf sogar auf die Anzahlung verzichtet werden.

Kredit für den Autokauf – schwierige Finanzierungslage

In Zeiten der Leiharbeit und zeitlich befristeten Arbeitsverträgen fällt nicht jedem die Kreditsuche leicht. Reguläre Kreditangebote können oft nur mit einem Bürgen oder Mitantragsteller gefunden werden. Wer diese Einschränkung der Handlungsfreiheit nicht akzeptieren möchte, ist gut beraten, seriöse Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Der Bankkredit für den Autokauf könnte beispielsweise über einen etablierten Vermittler, wie Bon Kredit, gefunden werden. Bei der Wahl des Vermittlers ist nur darauf zu achten, dass es sich um ein etabliertes Unternehmen handelt.

Ist kein Bankkredit für den Autokauf zu entdecken, könnte außerdem die Finanzierung von privat den Traum vom neuen Auto verwirklichen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage