Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Mit einem Kredit, während das Trennungsjahr läuft, lassen sich die finanziellen Wogen der Scheidung glätten. In dieser emotional aufgeheizten Stimmungslage fehlt vielen die innere Ruhe, mit Bedacht Darlehensangebote zu studieren.

Der Artikel stellt Ihnen Möglichkeiten vor, wie Sie einfach zum günstigen Kredit finden und Alternativen, wenn es Probleme geben sollte.

Kredit, während das Trennungsjahr läuft – Kleinkredit für das Nötigste

Das erste Jahr der Trennung ist geprägt durch emotionale Tiefpunkte und eine ungewisse Zukunftsplanung. Keine Scheidung lässt sich aus dem Kopf verbannen. Umso verständlicher ist die Sehnsucht nach „etwas“ Normalität und dem gefühlten Neuanfang. Bis die Scheidung geregelt ist, Probleme wieder mit Kraft gemeistert werden können, soll finanzieller Druck abgebaut werden. Das Geld für den Anwalt soll bereitliegen. Einige Neuanschaffungen, beispielsweise neue Möbelstücke, könnten den gefühlten Neuanfang unterstützen.

Als Summe für einen Kredit, während das Trennungsjahr läuft, sind die Erwartungen meist sehr bescheiden. Ein Kleinkredit in Höhe von wenigen Tausend Euro würde reichen die Wohnung neu zu dekorieren. Eventuell notwendige Gerichtskosten oder Anwaltskosten könnten ebenfalls sofort bezahlt werden, ohne den teuren Dispo zu beanspruchen. Bei einem eigenen auskömmlichen Arbeitseinkommen, sogar vor dem Hintergrund eventueller Unterhaltspflichten, bietet der Kreditvergleich den einfachen Zugang zum zinsgünstigen Kleinkredit.

Über einen guten Kreditvergleichsrechner werden alle relevanten Darlehensangebote nach Zinsen sortiert aufgelistet. Mit wenigen Mausklicks und höchstens fünf Minuten Zeitaufwand ist der Onlinekredit unkompliziert zu beantragen. Wünsche nach einem eiligen Kredit, während das Trennungsjahr läuft, können Angebote erfüllen, die Web-ID unterstützen. Das ganze Kreditverfahren läuft online ab, die Kreditauszahlung darf, bei ausreichender Bonität, innerhalb von nur zwei Tagen erwartet werden.

Bewilligungsprobleme – Trennung als Bonitätsfaktor

Im Trennungsjahr steigen die Kosten für den eigenen Lebensunterhalt sprunghaft an. Als Ehepaar konnten die Miete, der Strom und der Einkauf geteilt werden. Durch die Trennung muss jeder wieder allein für seine Haushaltsführung aufkommen. Eventueller gegenseitiger Unterhalt ist noch nicht abschließend geregelt. So kommen unbekannte Faktoren hinzu, die sich auf die Kreditprüfung auswirken. Die persönliche Bonität fällt nicht nur auf den Stand vor der Ehe zurück, sondern ist deutlich geringer.

Häufig führt der Wunsch nach einem Kredit, während das Trennungsjahr läuft, durch die gefallene individuelle Bonität zu Bewilligungsproblemen. An einer Haushaltsrechnung, die noch keinen Haushaltsüberschuss aufweist, kann etwas geändert werden. Gezielt könnten Versicherungsverträge den neuen Gegebenheiten angepasst oder ganz gekündigt werden. Trotzdem führt Sparsamkeit, die Kündigung unnötiger langfristiger Verträge, nicht unbedingt zum gewünschten Erfolg.

Da reguläre Kreditinstitute nur ein Darlehen vergeben, wenn die Kreditsicherheit zweifelsfrei erwiesen ist, kann die zusätzliche Kreditsicherung nötig sein. Ein Angebot zur Kreditsicherung, das häufig von gewerblichen Kreditgebern akzeptiert wird, ist die Kreditbürgschaft. In diesem Fall wäre ein Kredit, trotz des laufenden Trennungsjahres möglich, obwohl Zweifel an der alleinigen Kreditwürdigkeit gegeben sind. Der solvente Bürge übernimmt die Kredithaftung, für den Fall das es zu Problemen kommt.

Trennungsjahr – private Kreditgeber ein Ausweg?

Probleme mit der einfachen Kreditbewilligung, aus dem System der Kreditinstitute, kennen viele Menschen. Die Einkommensentwicklung, der Anstieg der Pfändungsfreigrenzen und gestiegene Bonitätsanforderungen gewerblicher Kreditgeber sorgen zunehmend für Finanzierungsengpässe. Zeitgleich haben Sparer Probleme damit, ihre Sparguthaben sicher anzulegen und fair verzinst zu bekommen. Einen Ausweg aus der Zwickmühle für beide Seiten bieten Kreditportale.

Über Smava oder Auxmoney hat der Wunsch nach Kredit, während das Trennungsjahr läuft, oft bessere Chancen als bei einer Bank. Das nötige Vertrauen, das bei gewerblichen Kreditgebern nur durch harte Fakten zu erlangen ist, lässt sich leichter aufbauen. Von Mensch zu Mensch sind scheinbare Risiken erklärbar. Einkommensarten, die für den Bankkredit nicht zählen, (beispielsweise das Kindergeld), können von privaten Geldgebern bewertet werden.

Der Versuch, den Kredit, während das Trennungsjahr läuft von privat zu erhalten, ist über die großen Kreditportale vorkostenfrei. Kann das Vertrauen der Investoren gewonnen werden, ausreichend Bieter fühlen sich angesprochen, bestehen seriöse Aussichten auf eine schnelle unkomplizierte Bewilligung.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage