Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Selbständige

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Schwierigkeiten einen Kredit für Gewerbetreibende zu erhalten, haben Unternehmer mehrheitlich aus pragmatischen Gründen. Nicht selten fehlt es an den betrieblichen Strukturen, die für effizientes Handeln und vorausschauende Planung nötig sind. Worauf zu achten ist, wie jede Abteilung die Kreditwürdigkeit fördern kann, haben wir für Ihre Investitionsplanung zusammengefasst.

Kredit für Gewerbetreibende – nichts ist unmöglich

Grundsätzlich kann bei Darlehenswünschen Gewerbetreibender zwischen Liquiditätsengpässen und mittel- bis langfristigen Kapitalbedarf unterschieden werden. Eine mitentscheidende Rolle spielt außerdem das Alter des Gewerbes. Besonders einfach sind Finanzierungsprobleme innerhalb der ersten drei Jahre zu bewältigen. Der Staat unterstützt in dieser Phase Existenzgründer ganz gezielt dadurch, dass er das Hauptrisiko trägt. Die Rede ist vom ERP-Darlehen oder Existenzgründerdarlehen der KfW. (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Nach Ablauf der Dreijahresfrist reduziert sich die Haftungsübernahme durch den Staat drastisch.

Beantragt wird der Kredit für Gewerbetreibende zur Existenzgründung bei einer beliebigen Geschäftsbank. Die Bank übernimmt den gesamten Ablauf der Finanzierung und bleibt damit der erste und wichtigste Ansprechpartner. Sich ohne Unterstützung eines erfahrenen Unternehmensberaters an die Aufgabe zu wagen, ist trotzdem nicht ratsam. Mit umfangreichen Dokumentationsarbeiten, Zukunftsprognosen, sowie der form- und fristgerechten Einreichung der Unterlagen sind viele junge Unternehmer zeitlich überfordert. Außerdem kann jedem, bereits in Stunde Null der Unternehmensgründung, nur angeraten werden, einen kompetenten Steuerberater einzubeziehen.

Seine Aufgabe wird es fortan sein, die Bank monatlich mit aktuellen, betriebswirtschaftlich aufgearbeiteten Zahlen zu versorgen. Eine 99 Euro Software legt oft den Grundstein, wenn später der Kredit für Gewerbetreibende mit der BWA zum Problem wird.

Strukturelle Maßnahmen – Liquidität erhalten

Liquiditätsengpässe sind vermeidbar und zumeist hausgemacht. Nur wenige junge Unternehmer nehmen sich die Zeit, neben der fachlichen Qualifikation, außerdem die Grundsätze einer erfolgreichen Unternehmensführung zu erlernen. An Angeboten seitens der Kammern und Verbände mangelt es nicht. Sogar die KfW empfiehlt jedem Existenzgründer, sich über das Gründer-Coaching vorzubilden. Im Fokus der Vorkenntnisse sollten Grundkenntnisse der Finanzbuchhaltung, des Mahnwesens, der Betriebswirtschaft sowie der Einkaufs- und Verkaufsplanung stehen. Diese innerbetrieblichen Abteilungen, selbst wenn sie allein der Unternehmer repräsentiert, sorgen für konstante Liquidität.

Es fängt bereits bei der Auftragsannahme an. Sind zur Umsetzung des Auftrags, beispielsweise eine Heizungsinstallation, Vorkosten zu investieren, schmälert dies zunächst die Liquidität. Der Liquiditätsverlust kann durch eine Anzahlung in Höhe des Warenwertes ausgeglichen werden. Als nächste Abteilung greift der Einkauf in die Stärkung der Liquidität ein. Das Zahlungsziel 30-90 Tage rein netto sorgt für einen zusätzlichen Liquiditätsschub. Schneller gezahlt werden darf ebenfalls gern, wenn der dafür eingeräumte Preisnachlass höher ist, als die Zinskosten des eventuell nötigen Dispos.

Den Kredit für Gewerbetreibende über den Dispo als Kostentreiber zu unterschätzen, ist einer der größten Fehler unerfahrener Unternehmer. Sie kalkulieren mit 10-15 Prozent Gewinn. Anschließend finanzieren sie das Projekt voll über den Dispo und wundern sich am Ende, warum nichts übrig bleibt. Der Dispo hat den kalkulierten unternehmerischen Gewinn gefressen. Steuervorauszahlungen, die ebenfalls über den Dispo vorfinanziert und später erstattet werden, vernichten den Rest. Darüber hinaus sind eigene unvermeidliche Zahlungsziele bei Großaufträgen als „Liquiditätsfresser“ nicht zu übersehen.

Großaufträge von kleinen Zulieferern sind ein finanzielles Risiko, das beherrschbar ist. Die Rechnung wird nicht über das eigene Unternehmen bis zur Fälligkeit in die Forderungen gebucht. Sinnvoller ist es, die Forderung an eine Factoringbank zu verkaufen. Sofort wird von der Bank der Großteil der Forderung ausgeglichen. Nur auf einen kleinen Restbetrag muss gewartet werden. Wichtiger ist jedoch, das Ausfall- und das Prozessrisiko für die Forderung trägt nun die Factoringbank.

Investitionen richtig finanzieren – Kredit für laufende Gewerbe

Für größere Investitionen wäre wieder die KfW der richtige Partner. Schwierig kann jedoch die Sicherung des Darlehens, außerhalb der Gründerphase, werden. Die Hausbank hat nicht immer dafür die passenden Angebote parat. Hilfestellung beim Kredit für Gewerbetreibende könnte von etablierten Vermittlern kommen. Beispielsweise Bon Kredit bewirbt Lösungsoptionen.

Außerdem wären, ohne KfW, private Investoren interessante Ansprechpartner. Seriös auf den Kredit für Gewerbetreibende angesprochen werden können Investoren über Smava (Link: www.smava.de) und Auxmoney.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Selbständige

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.