Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal zum Umschulden

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Den Kredit zum Dispoausgleich auf die lange Bank zu schieben, ist bequem. Leider wird viel zu spät und viel zu selten darüber nachgedacht, wie teuer der Dispo ist. Dauerhaft eine Kurzzeitfinanzierung in Anspruch zu nehmen, zahlt sich nur für die Bank aus.

Mit Sparmodellen zum Dispoausgleich und Finanzierungsangeboten unterstützt der Beitrag Ihre Bemühungen um den Dispoausgleich.

Kredit zum Dispoausgleich – Bequemlichkeit

Der Dispo gehört zum selbstverständlichen Bestandteil jeder privaten Haushaltsfinanzierung. Das Konto – ohne Nachfrage – überziehen zu dürfen, sorgt für schnelle Liquidität, wenn sie erforderlich wird. Besonders groß ist der Liquiditätsbedarf am Monatsende. Die letzten Einkäufe des Monats würden in vielen Familien sehr spartanisch ausfallen, wenn es den Dispo nicht gäbe. Auch die Miete, die Heizkostenpauschale und den Strom vorzufinanzieren für einige Tage, ist kein Problem.

Wird die Kontoüberziehung nur an wenigen Tagen im Monat beansprucht, muss der Kredit zum Dispoausgleich nicht auf die Tagesordnung wandern. Der Dispo wird so genutzt, wie er bezahlbar bleibt und gedacht ist. Er ist ein Kurzzeitkredit, der einen Liquiditätsengpass überbrückt. Viel teurer wäre es, ohne den Dispo auskommen zu müssen und regelmäßig von Versorgungsunternehmen angemahnt zu werden. Nur übertrieben werden sollte mit der Kontoüberziehung nicht. Durchschnittlich berechnen die Kreditinstitute 10,65 Prozent effektiven Jahreszins für den schnellen bequemen Kredit. (Quelle: Stiftung Warentest 2014).

Leider führt die leichte Verfügbarkeit des Geldes dazu, nachlässig zu werden. Nicht selten wächst der Dispo schleichend an. Gefördert wird diese Entwicklung durch die Kartenzahlung vom Girokonto. Es wird mehr eingekauft, als eigentlich sinnvoll wäre. Außerdem verliert jeder, der regelmäßig mit der Karte zahlt, schnell den Überblick über die Finanzen. Alle Abbuchungen ständig mitzurechnen, klappt bei fast niemandem. Der richtige Zeitpunkt, beim Kredit zum Dispoausgleich ist gekommen, wenn das Konto sich nur noch über die Nulllinie quält.

Den Dispo zurückführen – Sparbemühungen schlagen meist fehl

Einen Ratenkredit zu beantragen, damit den Dispo auszugleichen, macht kaum Mühe. Trotzdem muss etwas Zeit dafür investiert werden. Zunächst beschließt praktisch jeder, der seinen Dispo als Ärgernis erkannt hat, es mit Einsparungen zu versuchen. Gekauft wird nur noch, was bar bezahlt werden kann. Der Einkaufszettel entscheidet, was im Korb landet. Im ersten Monat zeigen sich sogar kleine Fortschritte. Der Dispo wächst nicht weiter. Leider werden die meisten „normalen“ Menschen nach einem Jahr des Sparens feststellen, dass der Dispo nur stagniert. Abgetragen wurde nichts.

Es liegt in der menschlichen Natur, wenn die Nulllinie unerreichbar scheint, sich doch zwischendurch etwas zu gönnen. Das Sparen wird kurzzeitig vertagt. Wie teuer der Dispo wirklich ist, warum nicht mit dem Kredit zum Dispoausgleich gewartet werden sollte, verdeutlichen sich nur wenige.

Werden 3.000 Euro Dispo permanent genutzt, berechnet die Hausbank dafür 26,63 Euro Zinsen im Monat. Diese Summe erscheint, angesichts eines normalen Einkommens, sehr unspektakulär. Im Jahr addieren sich die Zinszahlungen jedoch auf 319,50 Euro Zinsen. Das ist schon Geld, mit dem sich etwas Besseres anfangen lässt, als es der Hausbank zu geben. Würde der Dispo umgeschuldet, berechnet der günstigste Onlineanbieter aktuell nur 1,99 Prozent effektiven Jahreszins. Im Jahr entspricht es etwa 32,14 Euro Zinsen. Würde auf drei Jahre zurückgezahlt, wären insgesamt 92,08 Euro Zinsen zu zahlen.

Einen besseren Beweis, dass sich der Kredit zum Dispoausgleich lohnt, als eine Zinsersparnis von 278,36 Euro jährlich, gibt es kaum. Ausgegangen wurde bei der Berechnung nur von dem vergleichsweise kleinen Dispo von 3.000 Euro. Nicht selten ist der reale Dispo deutlich höher.

Dispoausgleich trotz Schulden – lohnenswert?

Ist die Liquidität eingeschränkt, wird der Dispo noch schneller zur Dauerfinanzierung. Über einen Ratenkredit denken nur wenige Menschen nach. Trotzdem lohnt sich der Kredit zum Dispoausgleich fast immer.

Würde beispielsweise ein Kredit ohne Schufa aufgenommen, so kostet er aktuell 11,26 Prozent effektiven Jahreszins. Bei schlechter Bonität liegt der Dispo nicht bei den durchschnittlichen 10,65 Prozent. Nicht selten werden 17,5 Prozent Zinsen für die Überziehung mit schlechter Bonität berechnet. Die Rechnung geht damit, sogar bei extrem schlechter Bonität, auf.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal zum Umschulden

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.